Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

slider2

Speichelhormon-Diagnostik

Mittels einer Hormonbestimmung aus dem Speichel kann man sich einen Überblick über das aktuelle Verhältnis  der Hormone verschaffen.

Folgende Hormone können mit einem Speicheltest ermittelt werden:

 

  • Progesteron
  • Östradiol
  • Testosteron

 

  • DHEA
  • Cortisol
  • Melatonin 

   

Die Hormondiagnostik aus dem Speichel bietet gegenüber der Bestimmung aus dem Blut zahlreiche Vorteile:

  • Die Probenentnahme ist schmerzlos und kann an jedem Ort erfolgen
  • Die Werte sind besonders aussagekräftig, da gezielt der freie, biologisch aktive Anteil der Hormone ermittelt wird
  • Im Gegensatz dazu werden im Blut auch gebundene, biologisch inaktive Hormone gemessen

Der Test dient als Grundlage für eine regulierende Therapie mit bio-identischen Hormonen, sowie für ergänzende naturheilkundliche Behandlungen des Hormonsystems (siehe ganzheitliche Hormontherapie)

Progesteron

Wirkungen Progesteron

Aufrechterhaltung einer Schwangerschaft
Verbessert den Umgang mit Stress
Verbessert Stoffwechsel und die Verwertung der Schilddrüsenhormone
Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut auf eine Schwangerschaft
Schutz vor Brust-Knötchen und Gewebeveränderungen
Fördert den Knochenaufbau, wirkt Osteoporose entgegen
Normalisiert die Blutgerinnung

Häufig vorkommende Progesteron-Mangelmerkmale

  • Myome in der Gebärmutter
  • Starke Menstruationsblutungen
  • Verkürzte Menstruationszyklen (unter 24 Tagen)
  • Prämenstruelle Beschwerden
  • Zysten in den Brüsten oder in den Eierstöcken
  • Verminderte Libido
  • Osteoporose
  • Gewichtszunahme speziell am Bauch
  • Störungen der Schilddrüsentätigkeit
  • Depressive Verstimmungen
  • Innere Unruhe, Nervosität, Konzentrationsschwäche

Östradiol

Wirkungen Östradiol

Wichtig für Knochenwachstum
Mitverantwortlich für die Spermiendurchlässigkeit durch Auflockerung des Zervix-Schleimpropfs
Haut- und Haarhormon
Fördert die Blutgerinnung

Mangelsymptome

  • Vermehrtes Schwitzen, Hitzewallungen
  • Tendenz zu Blasenentzündungen und Vaginalentzündungen
  • Erhöhtes Osteoporose-Risko
  • Verminderte Fruchtbarkeit
  • Schilddrüsenschwäche
  • Dünnere faltigere Haut und evtl. juckende Hautspannkraft
  • Vermehrte Faltenbildung um den Mund und Augen (Krähenfüße)
  • Depressive Verstimmungen

Überschusssymptome

  • Hemmt die Aktivität der Schilddrüse
  • Schmierblutungen und/oder heftige blutende Periode
  • Wassereinlagerungen in der Brust und den Oberschenkeln, Ödeme
  • Vermehrtes Fettgewebe, v.a. an Bauch, Hüften und Schenkeln
  • Übergewicht, Gewichtsverteilung um die Körpermitte
  • Völlegefühl, Gefühl von „Aufgeblasensein“

Testosteron

Wirkungen Testosteron

Ist unerlässlich für den Muskelaufbau
Beeinflusst den Fettstoffwechsel
Beeinflusst die Fruchtbarkeit
Testosteron stärkt die Knochendichte
Testosteron stärkt die Psyche

Mangelsymptome

  • Osteoporose
  • Verminderter Bartwuchs
  • Bindegewebsschwäche
  • Muskelschwäche
  • Antriebsstörungen
  • Prostataprobleme
  • Verminderung der Spermienproduktion

DHEA

Wirkungen DHEA

Verfügt über stark entzündungshemmende Eigenschaften
Unterstützt die Funktion des Immunsystems
Wirkt antidepressiv
Positiver Einfluß auf die Hautalterung

Mangelsymptome

  • Burn Out und Chronic Fatigue
  • Depression und Angstattacken
  • Lärm- und Geräuschempfindlichkeit
  • Geringe Stresstoleranz
  • Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche
  • Geringe Libido
  • Ansteckungsanfälligkeit durch verminderte Immunabwehr
  • Abnehmende  Knochendichte
  • Erhöhte Anfälligkeit für Autoimmunkrankheiten

Cortisol

Wirkungen Cortisol

Neben Adrenalin das wichtigste Anti-Stress-Hormon
Beeinflußt Blutzuckerspiegel
Entzündungshemmende Wirkung
Hemmung von Autoimmunreaktionen

Mangelsymptome

  • Schnelle Erschöpfung und Erschöpfungszustände
  • Depressionsähnliche Zustände
  • Erhöhte Schmerzempfindlichkeit
  • Diffuse Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Erhöhte Entzündungsbereitschaft
  • Hohe Infektanfälligkeit
  • Verminderte Libido
  • Energieloch am Morgen und am Nachmittag oft zwischen 15-18 Uhr

Melatonin

Wirkungen Melatonin

Reguliert Schlafdauer und Schlaftiefe
Verlangsamt Stoffwechsel
Senkt Körpertemperatur und Blutdruck

Mangelsymptome

  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Erhöhtes Risiko für Depressionen und Alzheimer Erkrankung
  • Krebsrisiko steigt
  • Schnelleres Altern