Cookie Consent by Privacy Policies website

Bei folgenden Problemen ist eine Stuhluntersuchung sinnvoll:

  •  Allergische Erkrankungen/Unverträglichkeiten (z.B. Asthma, Heuschnupfen, Lebensmittelallergien/-unverträglichkeiten)
  • Abwehrschwäche (z.B. erhöhte Infektanfälligkeit, Krebsnachsorge)
  • Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis)
  • Diverse Befindlichkeitsstörungen (z.B. chronisches Müdigkeitssyndrom)
  • Verdauungsstörungen /“Reizdarm“ z.B. Blähungen, Verstopfung, Durchfälle
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Darmkrebsfrüherkennung

Für die Laboruntersuchungen erhält der Patient von mir Probenmaterial und schickt seine Stuhlprobe direkt an das Labor ein. Die Kosten für diese Leistungen sieht der Patient auf dem Laborbegleitschein, der auch den vereinbarten Untersuchungsumfang bestimmt. Das Labor rechnet direkt mit dem Patienten ab.